magazin

Zeigen Sie Stärke: Lassen Sie los!

Rollenerwartungen bedeuten oft Stress für beide Geschlechter. In der karriereorientierten Berufswelt müssen sich Frauen tendenziell mehr beweisen um zu zeigen, dass sie in ihr bestehen können. Sie werden auch heute noch in der Kindheit eher auf Ideale wie die Ehe und Kindererziehung erzogen und müssen sich oft legitimieren, wenn sie sich für die Karriere entscheiden.

Männer werden zwar eher auf eine berufliche Karriere vorbereitet, aber ihnen wird tendenziell eine einzelkämpferischere Definition von Stärke vermittelt, die auf der Verleugnung von negativen Gefühlen basiert. Gerade diese Gefühlswahrnehmung ermöglicht aber erst das Erkennen ungesunder Dynamiken, die unser Leben aus der Balance bringen und vormals sinnstiftende Dinge in enorme Belastungen verwandeln können.

Die Außenperspektive hilft den eigenen Weg zu reflektieren und gegebenenfalls zu korrigieren. Die Psychologen bei Anima Mentis arbeiten daher mit Ihnen an einem Selbstbild, das Ihr Leben nicht nur auf Ihrer Arbeit fußen lässt. Denn eine ausgewogene Balance sämtlicher Lebensbereiche ermöglicht innere Stabilität und Wachstum und ist zugleich die beste Unterstützung. So lernen Sie loszulassen und aus Ihrem neuen Zugang zu sich und Ihrem Job Kraft zu schöpfen. Für Ihre Arbeit, für sich und Ihr Umfeld.

Termin Anfragen